Wie gelangt man zur Eppzirler Alm?

Hier findet ihr Informationen zur Anreise und eine Wegbeschreibung

Anreise

Auf der Inntalautobahn A-12 bis zur Ausfahrt Seefeld/Garmisch
über Seefeld nach Gießenbach.
Von Mittenwald kommend durch Scharnitz und weiter Richtung Seefeld nach Gießenbach. Wer mit der Bahn anreist, hier die ÖBB Fahrplanauskunft.

Ausgangspunkt:
Von Seefeld kommend biegen Sie bei den auffälligen ÖBB-Halteschildern nach rechts ab, queren die Bahngeleise (Achtung unbeschrankter Bahnübergang!) 


Parkmöglichkeit: 
ACHTUNG Neu ab 2018: 
Tagesgebühr 4,-€;    
An jedem Parkschein kann ein Bon im Wert von 2,-€ abgetrennt und dieser  bei Konsumation auf der Eppzirler Alm eingelöst werden. 
(gilt nicht bei ½ Tagesticket)

Wegbeschreibung

Das Eppzirler Tal zieht von Gießenbach – knapp vor Scharnitz – nach Süden, wobei das Tal zu Beginn noch den Namen Gießenbachtal trägt, benannt nach dem Namen des Baches, der durch das Tal herausfließt.
Zu Beginn bietet der kleine Bach ein beeindruckendes Schauspiel: 
Tosend und windend zwängt sich das Wasser durch das schluchtartige Bachbett unmittelbar neben der Forststraße. 
Rechts über die Brücke und kurz steil weiter in das Eppzirler Tal. 
Zusehends weitet sich das Tal und Sie wandern durch einen schönen Wald. 
Bald schon tauchen die Felsnadeln zwischen der Erlspitze und der Reither Spitze auf.